Meer Header

Anthroposophische Heilkunde

 

 

Die Anthroposophische Heilkunde beruht auf der geisteswissenschaftlichen Lehre Rudolf Steiners (1861-1925) und seinem mit der Ärztin Dr. Ita Wegmann (1876-1943) gemeinsam verfassten Werk „Grundlegendes über eine Erweiterung der Heilkunst“. 

Im Rahmen der anthroposophischen Lehre wird der Mensch als ein dreigliedriges Wesen betrachtet. Diese auf einer funktionellen Betrachtung basierende Dreigliederung bildet zusammen mit der viergliedrigen anthroposophischen Wesensgliederung, die nach anthroposophischer Ansicht allen Schöpfungsprozessen zugrunde liegt, die Grundlage  einer anthroposophisch orientierten Menschen- und Naturschau. 

Sowohl die funktionellen Ebenen eines Menschen als auch seine unterschiedlichen Wesensglieder sollen in einem harmonischen Zusammenspiel miteinander interagieren. Diese Ausgewogenheit durch gezielten Einsatz ausgewählter Heilmittel und Heilmethoden herzustellen ist das Ziel einer anthroposophisch orientierten Therapie. 

Die Anthroposophische Medizin und Heilkunde zählt wie die Homöopathie und weitere naturheilkundliche Heilmethoden zu den schulmedizinisch-wissenschaftlich nicht anerkannten Disziplinen und zählt damit zum Bereich der komplementärmedizinischen Erfahrungsheilkunde. 

 

Link zur Anthroposophische Heilkunde Ausbildung: http://www.isolde-richter.de/ausbildung/anthroposophie-webinar.html

 

 

Webinar Vortrag Grundlagen der anthroposophischen Heilkunde

 

 

 

 

 

Info-Vortrag Homöopathie

Globuli

Info-Vortrag Anthroposophie

Info Film Anthro

Lehrbuch Homöopathie

Kursbuch Deckblatt

In Mediam Ducere

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen